logo

 

 

Jubi

 

Liebe Kammerkonzert-Freunde,

herzlich willkommen zur Jubiläumssaison 2017 von „Klassik! Bad Aibling“! Seit 1992, seit nunmehr 25 Jahren, wartet unsere beliebte Konzertreihe mit  exzellenten und vielfach international renommierten Solisten und Ensembles auf und braucht qualitativ keinen Vergleich zu scheuen mit ähnlichen Konzertzyklen, z.B. in der nahen Landeshauptstadt. Nicht von ungefähr schrieb  2016 der SZ-Kammermusikexperte Harald Eggebrecht: „Beschwingt fährt man nach Bad Aibling…“, um hier im Kurhaus-Konzertsaal exquisite Kammermusik hautnah, mit allen Sinnen und in einer hervorragenden Akustik zu erleben. Konzertprogramme, die mit bekannten Werken aus Klassik und Romantik ebenso aufwarten wie mit anregenden, überraschenden und unterhaltsamen musikalischen Neu- und Wiederentdeckungen.
Den Auftakt der Konzertreihe 2017 bestreitet die Bläserfraktion der Württembergischen Philharmonie Reutlingen mit einem zugleich feierlichen wie unterhaltsamen Jubiläumsprogramm. Solistin des Abends ist die charmante Münchner Cellistin Raphaela Gromes, Gewinnerin des Deutschen Musikwettbewerbs 2016, die offenkundig auf dem besten Wege zu einer internationalen Karriere ist.
Im Februar bzw. März geben mit dem ungarnstämmigen Kodály-Streichquartett bzw. mit dem niederländischen van-Baerle-Klaviertrio zwei weltweit konzertierende Kammerensembles ihre musikalischen Visitenkarten im Kurhaus-Konzertsaal ab. Im April schließlich sind zwei hervorragende junge Talente aus unserer Region mit einem Klavierabend an zwei Flügeln zu Gast. Johanna Bufler aus Wasserburg, die an der Juilliard School in New York Klavier studiert, und Thomas Schuch, Master-Student an der Musikhochschule in München. Beide sind sie Kulturförderpreisträger des Landkreises Rosenheim und haben schon eine ganze Reihe hochkarätiger Konzertauftritte absolviert und Musikpreise gewonnen.
Vor jedem der Abendkonzerte darf ich Sie dieses Jahr übrigens erstmals, jeweils um 19 Uhr, zu einer 15-minütigen Konzerteinführung im Kurhaus-Foyer einladen.
Ergänzt werden die abendlichen Konzerte um das Familienkonzert Anfang April, bei dem die Harfenistin Silke Aichhorn unterhaltsam moderierend Jung und Alt spielerisch mit ihrem viel„saitigen“ Instrument bekannt macht.
Ich freue mich mit Ihnen auf die Konzertsaison 2017!

Ihr
Christoph Maier-Gehring
Kulturreferent des Landkreises Rosenheim und
2. Vorsitzender des Kulturvereins im Landkreis Rosenheim

P.S. Für die Jubiläumssaison wartet „Klassik! Bad Aibling“ mit einem besonderen Angebot auf. Beim Kauf einer Karte für das erste und das zweite Abendkonzert zum regulären Preis erhalten Sie Karten für das dritte und vierte Konzert zum halben Erwachsenenpreis in beiden Kategorien. Und „Klassik! Bad Aibling“ kann man natürlich auch wunderbar – z.B. zu Weihnachten – verschenken.

 

Maier-Gehring